So kommuniziert PRECIRE Technologies

Beitragsbild so kommuniziert PRECIRE Technologies

Mitarbeiter/in mit der jeweils stärksten Ausprägung

Die PRECIRE® Lösungen generieren ausschlaggebende Mehrwerte für Kunden. Um auch intern von diesen Mehrwerten zu profitieren, nutzt PRECIRE Technologies die Sprachanalysetechnologie aktiv bei der Personalentwicklung der eigenen Mitarbeiter.

Je nach Anforderung, Zielsetzung und Profil sind spezifische, sprachliche Wirkungsweisen von größerer Bedeutung, um ein gewünschtes Kommunikationsziel zu erreichen. Der PRECIRE® CommPass gibt Aufschluss über die individuellen kommunikativen Stärken und Entwicklungsfelder für die Bereiche Vertrieb, Service oder Führung.

Unter dem Motto „So kommuniziert PRECIRE Technologies“ wurden die individuellen CommPass-Ergebnisse zu Team-Ergebnissen aggregiert und im Vertriebsprofil zusammengefasst.

Die Team-Ergebnisse brachten zum Vorschein, dass PRECIRE Technologies eine überdurchschnittlich positive Wirkung auf Gesprächspartner erzeugt, handlungsorientierter als der Durchschnitt kommuniziert und die Sprache der Mitarbeiter insgesamt eher weich ist.

In gemeinsamer Runde wurden die Ergebnisse präsentiert und diejenigen mit den stärksten Ausprägungen in einzelnen kommunikativen Wirkungsweisen, aufgezählt. Auf dem Beitragsbild können Sie die Mitarbeiter mit der jeweils stärksten Ausprägung in der jeweiligen Wirkungsweise sehen.

Im Folgenden werden die förderlichen Wirkungsweisen erläutert:

Im Vertrieb ist es wichtig, eine verantwortliche Kommunikation zu pflegen. Denn eine solche Kommunikation führt dazu, dass der Sprecher als ein äußerst verlässlicher Ansprechpartner wahrgenommen wird.

Darüber hinaus kann es von Vorteil sein in bestimmten Situationen zurückhaltend oder distanziert zu kommunizieren. Eigene Ansichten werden dann eher rational vertreten und die Unabhängigkeit vom Geschehen oder den anderen Gesprächspartnern in den Vordergrund gestellt. Eine zurückhaltende Wirkung kann vor allem dann angebracht sein, wenn man sich der aktuellen Gesprächsthematik entziehen und nicht emotional involviert werden möchte.

Mit dem emotional-offenen Kommunikationsstil wirkt der Sprecher spontan und begeistert. Dieser Kommunikationsstil besitzt eine natürliche Überzeugungskraft. Eigene Ansichten und Empfindungen werden oftmals weniger durch rationale, als vielmehr durch emotionale Argumente ausgedrückt. Dieser Stil ist besonders hilfreich, wenn der Interaktionspartner auf persönlicher Ebene gewonnen werden soll.

Außerdem sollte die Kommunikation eines Vertriebsmitarbeiters unterstützend wirken. Dies beinhaltet aufmerksames Zuhören und das Eingehen auf den Gesprächspartner, ohne den Kommunikationspartner in seinen eigenen Ansichten beeinflussen zu wollen. Der Standpunkt des Gegenübers steht im Mittelpunkt, wodurch dieser sich unterstützt und wahrgenommen fühlt.

Eine ausgeglichene Wirkung führt meist zu entspannten Kommunikationsverläufen. Der Mitarbeiter wirkt kompetent, gelassen, entspannt und vermittelt eine ruhige Herangehensweise, die auch auf die Gesprächspartner ausgestrahlt werden kann. Mit diesem Stil können zum Beispiel hitzige Diskussionen zurück auf eine sachliche Ebene gebracht werden.

Der aktivierende Sprecher erleichtert es dem Gegenüber längerfristig zuzuhören und aktive Denkprozesse anzustoßen. So entsteht mehr Dynamik im Gespräch und die Kommunikation wird als motivierend wahrgenommen. Eine innere Begeisterung über die gesprochenen Inhalte steigert die Wirkung enorm.

Eine zielorientierte Kommunikation drückt eine seriöse Haltung aus und vermittelt eine klare Vorgehensweise. Diese Kommunikationsweise ermöglicht dem Sprecher, seinem Gegenüber eine gewisse Erwartungshaltung und Argumente dafür zu vermitteln.

Der sachlich-informative Kommunikationsstil ist dadurch gekennzeichnet, dass eigene Ansichten auf eine bedächtige, sachlich-informative Weise vermittelt werden. Informationen werden ruhig, detail- und faktenreich vermittelt und die Sprache des Kommunizierenden ist dabei sehr geordnet und nüchtern. Auf Emotionen wird weitestgehend verzichtet, dafür stehen durchdachte Argumente im Vordergrund. Oftmals wirkt dies kompetent und ist in Situationen angebracht, in denen rein sachliche Auskunft gegeben werden soll.

Die Einzel- wie auch die Teamergebnisse des CommPass verhelfen und aktivieren die Mitarbeiter und Führungskräfte dazu, die Wirkung ihrer Kommunikation besser wahrzunehmen und auszubauen um eine angemessene Wirkung bei Gesprächspartnern zu erzielen. Um sich an schnell wechselnden Gesprächsanforderungen und Zielsetzungen anzupassen, können nun kommunikative Strategien gezielt trainiert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden eingesetzt, um Sie bei dem nächsten Besuch auf www.precire.com automatisch wieder zu erkennen, wodurch Ihnen die Nutzung erleichtert wird. So ermöglichen uns Cookies beispielsweise, die Internetseite für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zum Thema. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

SCHLIEßEN