VODAFONE präsentiert PSYWARE auf der CeBIT

Die neuste Ausgabe der CeBIT stand unter dem Motto „d!conomy: join – create – succeed“. Ganz getreu des Slogans sollte die weltweit größte IT-Messe im März 2016 Managern und Entscheidern Orientierung, Inspiration und Innovationen im digitalen Zeitalter liefern.

Als exklusiver CeBIT-Partner hat Vodafone wieder richtungsweisende Innovationen und Trends der Telekommunikationsbranche vorgestellt – und in diesem Rahmen PSYWARE-CEO Dr. Dirk Gratzel – neben Vertretern zwei weiterer Startups zu einer Break-Out Session eingeladen. Gratzel präsentierte dem Auditorium PRECIRE® und diskutierte im Anschluss unter der Leitung von Florian Riedl (Vodafone Director für Channel Capabilities & Omnichannel Experience) und Jürgen Raith (Vodafone Director Customer Operations Experience) mit Andreas Rinner von Beekeeper und Karoline Bader von parkpocket über Zukunftstrends im digitalen Business.

CeBIT-1-1024x684

 

Mitarbeiter- und Kundenkommunikation technologisch optimieren

Im Mittelpunkt der Diskussionsrunde stand die Frage, wie sowohl die Mitarbeiter- als auch die Kundenkommunikation durch neue Technologien verbessert und intensiviert werden kann.

Beekeeper leistet hier anhand der Vernetzung aller Mitarbeiter eines Unternehmens über ein Kommunikations-Tool einen wichtigen, logistischen Beitrag, während PRECIRE® mit seiner speziellen Sprachanalysetechnologie – selbstverständlich anonymisiert – die Sprache auf kulturelle oder emotionale Veränderungen untersucht. Dies liefert der Unternehmensführung direkt wichtige Hinweise, sodass sinnvolle Maßnahmen und Ansprachen für die eigenen Mitarbeiter entwickelt werden können. Wie PRECIRE® präzise feststellt, steigen in Veränderungssituationen in einzelnen Bereichen Angst und Verunsicherung. Daher empfiehlt sich beispielsweise, Veränderungsprozesse mit mehr kleinteiliger und erklärender Information zu unterstützen.

Datenschutz und Datensicherheit müssen gewährleistet sein

In ihrer gut einstündigen Break-Out-Session waren sich die Diskussionsteilnehmer einig, dass sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Konsumenten ein nachvollziehbarer Datenschutz sowie Datensicherheit zentrale Erfolgsbausteine für die Technologie der Zukunft sind. Wie auch Gratzel betont:

„Jeder Mensch muss auch in künftig noch komplexeren Systemen über die Verwendung seiner Daten selbst entscheiden können.“
PSYWARE CEO, Dirk Gratzel

PSYWARE treibt derzeit zwei Pilotprojekte mit Vodafone voran. Sie beschäftigen sich mit einer flächigen Verbesserung der Agentenkommunikation im Contact Center. Diese wird etwa durch automatisierte Trainings- und Schulungsmodule erzielt. Die optimierte Kanalauswahl sowie verschiedene Antwortverhalten auf Basis von psychologisch-optimierten Entscheidungen (zum Beispiel angesichts einer Beschwerde-Email) bilden weitere Möglichkeiten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden eingesetzt, um Sie bei dem nächsten Besuch auf www.precire.com automatisch wieder zu erkennen, wodurch Ihnen die Nutzung erleichtert wird. So ermöglichen uns Cookies beispielsweise, die Internetseite für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zum Thema. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

SCHLIEßEN